Strategisches und operatives Verbesserungsmanagement
Ratioplanung

„Langfristiger Erfolg muss strategisch geplant und operativ finanziert werden.“

Eine Abschätzung des möglichen Fortschritts im operativen Bereich ist erforderlich, um strategisch richtig entscheiden zu können. Standortnachteile können an vielen Stellen mit Ratioarbeit kompensiert werden. Die Steigerung der Anlagenverfügbarkeit beispielsweise ist dabei ebenso obligatorisch wie Produktivitätsfortschritte.

Noch viel mehr erfordern Neuinvestitionen die frühzeitige Berücksichtigung einer strategischen Lean Production Philosophie.

Die Potenziale sind über die gesamte Lieferkette (supply chain) verteilt. Die Anbindung der Lieferanten und deren Entwicklung im Bereich der Produktivität, der Qualität und der Zuverlässigkeit liefern Ansatzpunkte für die ganzheitliche Verbesserung.

Gemeinsam erarbeiten wir Ratioprojekte und sorgen bei neuen Investitionen für die Berücksichtigung aller Aspekte des Lean Production Ansatzes. Mit Lieferanten suchen wir in offener Zusammenarbeit win-win Situationen.